Veranstaltungskalender der BRN, Programm zur bunten Republik Neustadt 2020
Datum
Veranstaltungszeitraum
30. bunte Republik Neustadt

vom x. - x. Juni 2019


Aktuelle Informationen
Blog Beiträge
# 29.08.2019 Wie geht Online Casino?
# 25.08.2019 Auto beleihen
# 20.08.2019 Dresdens Bauwerke
# 20.08.2019 Dresdens Stadtfeste
# 20.08.2019 garantiert nie Langeweile
# 13.08.2019 Sportwetten Tipps
# 10.08.2019 Augen auf beim Optiker
Die BRN
Alteigentümer und Neubesitzer drängen Mieter aus Verträgen. Es besteht die Gefahr, dass die angestammte Bevölkerung vertrieben wird, die Struktur des Viertels zerstört und alle Absprachen zu einer behutsamen Stadtsanierung Makulatur sind. Von anderen als alternatives und junges Szeneviertel mit viel Raum für Kreativität und Nachbarschaftshilfe geschätzt.


Kult Die Idee zur BRN
Video Leben in der Neustadt

Dresdens einmalige Bauwerke sind kulturell und historisch wertvoll



Viele der örtlichen Bauwerke in Dresden sind einst in der Barock-Zeit entstanden. Einige sind noch immer im wunderschönen Barock-Stil gehalten, aber auch der Klassizismus und der Renaissance haben ihr Spuren in der Oststadt hinterlassen. Wer sich in Dresden kurzweilig aufhält oder einen längeren Aufenthalt in der über 500.000 Einwohnerstadt plant, kann hier also viele Sehenswürdigkeiten kennenlernen, die aus vergangenen Jahrhunderten stammen und wahrlich eine Augenweide sind. Vielleicht wäre aber auch für die passenden Sportwetten Tipps ein Besuch im Dresdener Rudolf-Harbig Stadion denkbar, wenn es die Zeit ermöglicht.

Das kulturelle Erbe ist in Dresden gleich mehrfach vorhanden

In Dresden sind viele Bauwerke sogar ein kulturelles Erbe, was den Besuch natürlich eindeutig historisch und kulturell anhebt. Die Dresdener Frauenkirche zum Beispiel ist sogar das Wahrzeichen in Dresden und für Touristen und Einheimische immer ein Besuch wert. Sie gilt als eines der Mahnmale des Zweiten Weltkrieges und ist vielleicht auch neben dem jüdischen Friedhof ein Grund, mal einen Blick zu riskieren. Gleichwohl diese Geschichte natürlich eine traurige der deutschen Zeit darstellt. Der Zwinger und die Semperoper könnten von ihrer Bauweise derweil nicht unterschiedlicher sein, aber sie sind weitere Wahrzeichen des kulturellen Erbes Dresdens. So ist das Semperopernhaus zwar bereits im Jahr 1977 bis 1985 erbaut, aber es weist Elemente des Klassizismus auf. Während der Zwinger als Kunstaustellung im barocken Stil errichtet wurde. Diese beiden kulturellen Wahrzeichen zeigen erneut auf, wie unterschiedliche Dresden wahrgenommen werden kann.

Auf dem Theaterplatz rundet derweil das italienische Dörfchen gemeinsam mit der Hofkirche und dem Zwinger sowie der Semperoper den Anblick ganz unterschiedlicher Bauwerke mit kulturellem Hintergrund ab. Für Urlauber, die gerne etwas mehr von einer Stadt erfahren wollen, ist hier genau der richtige Ort dazu.



Dresden bietet kulturelle Bauwerke mit vielen anderen Sehenswürdigkeiten an

Gleichwohl es heißt, dass Dresden fälschlicherweise zu Barock-Städten zählt, finden sich hier jedoch viele erkennbare Gründe wieder, um dies zumindest teilweise zu entkräften. Da wäre zum Beispiel das Schloss Pillnitz, welches mit vielen Barock-Elementen versehen ist. Doch auch der chinamodische Baustil hat sich hier zu erkennen gegeben und vielleicht entstand deswegen stets der Eindruck, dass Dresden nicht eindeutig nur einer Baurrichtung zugeordnet werden kann? Dennoch sind die vielen Barock-Elemente zu erkennen, die das Stadtbild ganz eindeutig prägen. Während dessen ist die katholische Hofkirche neben der Frauenkirche eines der vielen Sakralbauten in Dresden, die Urlauber vielleicht sehen möchten. Sogar die Sophienkirche am Postplatz fällt da sofort wieder auf, was die unterschiedlichen Urlauberbedürfnisse befriedigen dürfte.

Dresden ist eine großartige Stadt und zurecht die Hauptstadt Sachsens. Hier sind viele Sehenswürdigkeiten noch aus dem Zweiten Weltkrieg zu sehen, die teils neu errichtet werden mussten, weil sie der kompletten Zerstörung zum Opfer fielen. Derweil sind viele attraktive Sehenswürdigkeiten mit unterschiedlichen Stilrichtungen zu erkennen, sodass neben vielen Festlichkeiten auch die Historie Dresdens auf der Urlaubsreise nicht fehlen muss.



Viel Spaß und eine schöne, friedliche BRN.