Veranstaltungskalender der BRN, Programm zur bunten Republik Neustadt 2018
Datum
Veranstaltungszeitraum
28. bunte Republik Neustadt

vom 00.06. bis 00.06.2017

Aktuelle Informationen
Blog Beiträge
Die BRN
Gregor Kunz: „Die Idee zur bunten Republik entstand eines Nachmittags in der Bronxx, das war eine Kneipe in der Alaunstraße, in einer Schwatzrunde. Da haben wir das Ding innerhalb von zwei, drei Monaten aus dem Boden gestampft.“


Kult Die Idee zur BRN
Video Leben in der Neustadt
Sehenswertes
Diese werbefläche können sie Mieten!

Das Thema Spielsucht in Deutschland


Die Dunkelziffer der Spielsüchtigen in Deutschland ist in den vergangenen Jahren unaufhörlich gestiegen und wächst immer weiter. Mittlerweile vermutet man, dass bereits mehr als 250.000 Menschen allein in Deutschland an einer Spielsucht erkrankt sind. In Österreich und der Schweiz kommen noch einmal 100.000 Betroffene dazu. Doch dabei überrascht es nicht, dass immer mehr dem Spieldrang verfallen und ihr ganzes Vermögen aufs Spiel setzen. Noch nie war es so einfach, sein Glücksspiel zu verrichten. Die unzähligen Online Casinos öffnen dem Spieler sämtliche Türen, um das ganze heimlich und im stillen Kämmerlein zu verrichten, ohne dass auch nur irgendjemand davon Wind bekommt. Der mobile Trend, dass man nun sogar schon auf dem Smartphone zocken kann, macht die ganze Sache da natürlich nicht besser.


Gründe für eine Sucht


Die meisten Betroffenen sind männlich und zwischen 18 und 30 Jahren alt. Hauptgegenstand sind die bunten Spielautomaten von Novoline und Co., die sich in den letzten Jahren immer weiter ausdifferenziert und verbessert haben und dem Spieler durch ansprechendes Design sowie Grafiken ein Gefühl der Geborgenheit vermitteln. Schnell kann nach stressigen Tagen im Büro, der Freizeit oder der Familie dem Alltag entflohen werden. Stunden vergehen wie im Flug. Fast unbemerkt verlieren Spieler in wenigen Tagen ein ganzes Monatseinkommen.

Doch es überrascht nicht, dass so viele Spieler dieser Sucht verfallen. Fast jeder Erwachsene in Deutschland war schon einmal mit Glücksspiel in Kontakt. Der Rausch des Erfolgs sowie der Nervenkitzel haben den meisten zu verstehen gegeben, weshalb so viele dem Wahn verfallen. Spielautomaten Online Echtgeld spielen macht Spaß, mit steigt die Versuchung noch weiter. Wer einmal in diesem Sumpf gefangen ist, dem fällt es schwer, dort wieder herauszukommen.

Heikel wird es, wenn einmal der große Gewinn zu Buche stand. Das Gefühl des großen Gewinns – ein unbeschreibliches Gefühl der Macht und der Überlegenheit. Es entsteht der Eindruck, als habe man das Spiel endlich besiegt, als wisse man nun, worauf es ankommt. Dem Spieler wird eingetrichtert, dass er dies nun beliebig oft wiederholen könne und dass der nächste Gewinn nicht weit entfernt ist.

Doch der Sucht zu entkommen, ist möglich, viele Betroffene haben bereits gezeigt, dass es geht. Werfen wir einen kurzen Blick auf die Möglichkeiten, die man hat.


Der Weg aus der Sucht


  • Selbsterkenntnis
  • Hilfe aus dem engen Umfeld
  • Selbsthilfegruppe
  • professionelle Suchttherapie


1. Selbsterkenntnis


.. ist der erste Weg zur Besserung. Natürlich, das sagt sich so leicht, doch wer sich eingesteht, wirklich betroffen zu sein, der hat bereits einen großen Schritt in Richtung Heilung gemacht. Die meisten Spielsüchtigen wissen nämlich gar nicht, dass sie überhaupt süchtig sind beziehungsweise wollen es sich partout nicht eingestehen. Man redet sich stets ein, dass es ja nur Cent-Beträge seien, um die man spielt, am Ende des Monats steht jedoch ein Minus von mehreren hundert oder gar tausend Euros. Alleine zu erkennen, dass man sich vom Glücksspiel der eigenen Gesundheit willen entfernen sollte, kann als großer Fortschritt eingeordnet werden. Wer nun eisernen Willen zeigt, kann es jetzt bereits schaffen.



2. Hilfe aus dem eigenen Umfeld


Ein logischer Schritt, der aus dem ersten Punkt folgt. Redet über eure Probleme, aus dem engeren Umfeld sollte dafür nichts als Verständnis und sofortige Hilfe kommen. Eure Engsten werden sich eurer annehmen und alles in ihrer Macht Stehende tun, um euch auf dem Weg zur Selbstheilung zu helfen. Denn sie tun das aus Liebe!



3. Selbsthilfegruppe


Wer lieber seine Spielsucht lieber anonym halten will, dem sei zu Selbsthilfegruppen geraten. Hier wird man mit seinesgleichen konfrontiert, sieht zum ersten Mal, was Spielsucht mit einem anrichten kann und wird möglicherweise sofort zum Umdenken gezwungen. Ihr könnt euch aktiv über gemeinsame Probleme austauschen, am Ende steht oft die Heilung.



4. Professionelle Therapie


Viele werden rückfällig, so viel ist sicher. Oft hilft manch einem einfach nur noch professionelle Therapie. Scheut bitte nicht davor zurück, derartige Hilfe in Anspruch nehmen. Eine Spielsucht ist gefährlich und hat schon vielen Leuten den kompletten Ruin gekostet. Riskiert nicht euer Leben aufgrund einer Sucht, die in den Griff zu bekommen ist!

Seid stark, euch selbst treu und stets ehrlich gegenüber. Redet aktiv über eure Probleme und versucht diese keineswegs zu verheimlichen. Rettung steht bevor!




Viel Spaß und eine schöne, friedliche BRN.