Veranstaltungskalender der BRN, Programm zur bunten Republik Neustadt 2018
Datum
Veranstaltungszeitraum
28. bunte Republik Neustadt

vom 00.06. bis 00.06.2017

Aktuelle Informationen
Blog Beiträge
Die BRN
Die Äußere Neustadt unter den Bedingungen der Marktwirtschaft: Ist sie bald am Ende? „Nazis raus!“ Überfälle auf Häuser und Kneipen erschrecken die Dresdner. Von den einen als Krawall-Viertel verschrien. Zitate wie: „Was 40 Jahre überstand, wird nun zerstört von Wessi Hand!“, „Null Bock auf Büros“, „Kein Abriß“, „Ich werde bewohnt!“ prangen an den Wänden.


Kult Die Idee zur BRN
Video Leben in der Neustadt
Sehenswertes
Diese werbefläche können sie Mieten!

Glücksspiel – Wandel durch den Online-Markt

Bild: Die Besucherzahlen in Spielbanken und Casinos sind fast überall rückläufig. Der Grund liegt in der starken Konkurrenz durch Online-Casinos. Bildquelle: val lawless -214855432 / Shutterstock.com
Bild: Die Besucherzahlen in Spielbanken und Casinos sind fast überall rückläufig. Der Grund liegt in der starken Konkurrenz durch Online-Casinos. Bildquelle: val lawless -214855432 / Shutterstock.com

Online-Casinos liegen im Trend. Das geht zulasten der traditionellen Spielbanken in deutschen Großstädten, die mit rückläufigen Besucher- und somit auch Umsatzzahlen zu kämpfen haben. Dabei haben die Spielcasinos nicht an Charme verloren, ihr Pendant im Internet punktet allerdings mit zahlreichen Vorteilen.


Internet vs. Tradition


Egal, wohin man schaut, die Problematik, der sich traditionelle Spielbanken gegenübersehen, gleicht sich von Großstadt zu Großstadt: Online-Casinos schießen wie Bäume aus dem Boden und machen Spielcasinos die Kundschaft streitig. Dabei ist das Spielerlebnis in einem Casino seit vielen Jahrzehnten eine äußerst beliebte Abend- und Freizeitgestaltung. Der nostalgische Wert eines echten Spielcasinos ist in vielen Standorten Deutschlands erhalten geblieben und trotzdem sind die Besucherzahlen seit vielen Jahren rückläufig. Mit Beginn der neunziger Jahre zeichnete sich ein neuer Trend Glücksspielsektor ab, der für diese Entwicklung verantwortlich ist: Online-Casinos vermehrten sich rasant. Sie bieten die Möglichkeit, komfortabel in den eigenen vier Wänden beliebte Glücksspiele wie Blackjack oder Roulette zu spielen. Auch Spielautomaten gibt es seit jener Zeit im Internet zu entdecken. Die Vielfalt der Spielmöglichkeiten ist sicherlich eine der größten Vorteile des Glückspiels im Internet. Aber auch andere Faktoren lassen die Spielbanken um ihre Spielgäste zittern.


Vorteile von Online-Casinos:


  • Online-Casinos besitzen teilweise höhere Auszahlungsquoten als Spielbanken oder Spielotheken.
  • Das Angebot an Automatenspielen ist riesig und regelmäßige Updates sorgen für stetig neue Unterhaltung.
  • 24 Stunden an sieben Tagen die Woche kann das Online-Casino virtuell mit höchstem Komfort von der eigenen Couch aus betreten werden. Kosten für eine Anfahrt oder Eintrittsgelder entfallen.
  • Attraktive und lukrative Bonusangebote bei der Einzahlung erhöhen das Spielkapital.
  • Spielen leicht gemacht: Der PC, das Smartphone oder das Tablet genügen, um auch unterwegs das Spielvergnügen genießen zu können.
  • Auch klassische Tischspiele wie Roulette oder Black Jack können in Online-Casinos gespielt werden. Via Live-Stream ziehen professionelle Croupiers Karten oder lassen die Kugel rollen.
  • Millionenschwere Extrajackpots versprechen Chancen auf den Hauptgewinn.

  • Gesichte der Spielbanken


    Seitdem es Geld gibt, existiert auch das Glücksspiel. Abgesehen von individuellen und traditionellen Glücksspielen ist das Zocken mit dem Zufall erstmalig in organisierten Spielbanken in Deutschland in der Mitte des 18. Jahrhunderts aufgetreten. Besonders Kurorte wie Baden-Baden boten diese Etablissements an und wurden auch grenzübergreifend berühmt für ihr Spieleangebot.
    Die Spielcasinos mussten aber aufgrund des Verbots im Jahre 1872 wieder weichen. Die Spieler wichen hauptsächlich nach Monte Carlo aus, weswegen die Stadt heutzutage als Spielerparadies bekannt ist. Mit der Machtergreifung Hitlers in Deutschland im Jahre 1933 wurde das Spielbankenverbot wieder aufgehoben und Glücksspiel war wieder erlaubt.
    Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden allerdings sämtliche Casinos geschlossen. Erst in den fünfziger Jahren kehrten Spielbanken in die deutsche Gesellschaft zurück, mussten sich aber strengen Auflagen unterstellen. Spielautomaten, an denen hohe Gewinne erzielt werden konnten, waren einzig und allein den offiziellen Spielcasinos vorbehalten.
    Gastronomen war es nur erlaubt, Geräte mit geringen maximalen Gewinnen aufzustellen. Die Beliebtheit der Automaten sowie das allgemeine Interesse an Glücksspiel in Deutschland stiegen über die Jahre stetig an. Spielbanken wurden immer beliebter - bis zum Einzug des Internets und der Online-Casinos.


    Spielbanken in Großstädten


    Im Gegensatz zu den boomenden Online-Casinos punkten klassische Spielbanken mit Flair und Atmosphäre. Das Erlebnis in meist eleganten und luxuriös ausgestatteten Casinos unterscheidet sich doch drastisch von dem virtuellen Automatenspiel. Show Acts, Live Bands oder Künstler unterhalten den Gast in Spielpausen, die Bar versorgt den Spieler mit den besten alkoholischen Getränken und freundliche sowie hilfsbereite Servicekräfte erfüllen nahezu jeden Wunsch. Professionell geschulte Croupiers geben dem Gast zusätzlich das Gefühl, hier professionell um Geld zu spielen.



    Die 15 größten Großstädte in Deutschland
    Berlin, Hamburg und München sind als die drei größten Städte in Deutschland bekannt. Aber welche folgen danach? Bildquelle: eigene Darstellung



    Das Spielerlebnis gestaltet sich also recht unterschiedlich im Vergleich zum Online-Spiel. Jedoch darf der Aspekt der fehlenden Anfahrt im Online-Casino nicht unterschätzt werden. Große Spielbanken existieren wahrlich nicht in jeder Stadt. In der Regel können nur die Großstädte ein solches Etablissement vorweisen. Städte wie Dresden, im Ranking der größten Städte Deutschlands immerhin auf Platz 12, besitzt zum Beispiel nur eine Spielbank, die lediglich das Automatenspiel anbietet. Und das, obwohl in der Elbmetropole ausreichend Potenzial an Spielliebhabern vorhanden ist.
    Von den größten Städten in Deutschland ist Dresden allerdings auch eine von wenigen Ausnahmen, die ein reines Automatencasino besitzen. Speziell die Glücksspiele an den Tischen werden schnell mit traditionellen Spielbanken in Verbindung gebracht und in verschiedensten Varianten und unterschiedlicher Anzahl in den Spielcasinos der Großstädte angeboten. Die wichtigsten und bekanntesten Tischspiele sind im Folgenden aufgelistet:


    Klassische Tischglücksspiele:


    Roulette
    „Rien ne va plus.“ Nichts geht mehr. Einer der bekanntesten Sätze, nicht nur bei Spielfreudigen, stammt vom wohl beliebtesten Tischspiel, dem Roulette. Eine Kugel wird in einen sich drehenden Kessel gerollt und bleibt schließlich nach einigen Umdrehungen auf einer Zahl von 0 bis 36 liegen. Gesetzt werden kann auf Zahlen, Farben oder verschiedenste Kombinationen. Die Gewinnchancen sind bei diesem Casinospiel am lukrativsten für den Spieler, aber natürlich besser für die Bank.

    Black Jack
    Black Jack oder auch „21“ ist ein Kartenspiel, bei dem der Spieler Karten zieht, um möglichst nahe an den Wert 21 zu gelangen. Die Bank zieht ebenfalls. Gewinner ist die Partei, die am möglichst nah am Wert 21 liegt. Wer sich „überkauft“ und mehr als 21 Punkte zieht, hat automatisch verloren. Mit statistischen Tabellen, die ein gewisses Spielkonzept empfehlen, können kurzfristig die Gewinnchancen signifikant erhöht werden. Am Ende gewinnt auf Dauer aber wie immer die Bank.

    Poker
    Den wohl größten Boom auf dem Glücksspielsektor hat das Kartenspiel Poker durchlaufen. Unzählige Varianten wie „Texas Hold’em“ gegen andere Spieler oder „Multipoker“ und „Ultimate Texas Hold’em“ gegen die Bank locken den Spieler an einen der grünen Tische. Speziell bei der Variante „Texas Hold’em“ können Geschick, Erfahrung und Spielintelligenz die Erfolgschancen maßgeblich beeinflussen.



    Bildquelle: val lawless -214855432 / Shutterstock.com
    Viel Spaß und eine schöne, friedliche BRN.