Veranstaltungskalender der BRN, Programm zur bunten Republik Neustadt 2018
Datum
Veranstaltungszeitraum
28. bunte Republik Neustadt

vom 00.06. bis 00.06.2017

Aktuelle Informationen
Blog Beiträge
# 11.12.2017 Top Online-Branchen
# 04.12.2017 Winterwonderland DD
# 04.12.2017 Dresden in 3 Tagen
# 02.12.2017 Eine bunte Nation
# 29.11.2017 Dresdens beste Pubs
# 26.11.2017 Bitcoins virtuelle Währungen
# 23.11.2017 Online Slot´s Gewinnen
Die BRN
Alteigentümer und Neubesitzer drängen Mieter aus Verträgen. Es besteht die Gefahr, dass die angestammte Bevölkerung vertrieben wird, die Struktur des Viertels zerstört und alle Absprachen zu einer behutsamen Stadtsanierung Makulatur sind. Von anderen als alternatives und junges Szeneviertel mit viel Raum für Kreativität und Nachbarschaftshilfe geschätzt.


Kult Die Idee zur BRN
Video Leben in der Neustadt
Sehenswertes
Diese werbefläche können sie Mieten!

Der Dresdner Weihnachtsmarkt ist immer einen Besuch wert

Weihnachtsmärkte werden immer beliebter, was sich auch daran zeigt, dass die Weihnachtsmarkt-Touren im Trend liegen. Bei diesen Touren wird nicht nur ein Weihnachtsmarkt besucht, sondern gleich alle Weihnachtsmärkte in der Umgebung. Dabei nehmen sich die Teilnehmer einige Tage Urlaub und reisen mit Bus und Bahn so zu den verschiedenen Weihnachtsmärkten. Welche dabei besonders interessant und sehenswert sind, gibt es in diesem Artikel.


Weihnachtsmarkt Tour durch unseren schönen Osten


Die Touren zu den Weihnachtsmärkten sind stark im Kommen und bereits jetzt gibt es einige Touristikunternehmen, die genau diese anbieten. Dabei kann natürlich die Region ausgewählt werden, um die schönsten Weihnachtsmärkte zu besuchen, in traumhaften Hotels zu übernachten oder sich etwas ganz besonderes zu gönnen. Wir hier, in Deutschlands Osten, haben wirklich besonders schöne Weihnachtsmärkte und darum haben wir diese für die Weihnachtsmarkt Tour ausgewählt.


Der Dresdner Striezelmarkt


Der älteste und auch bekannteste Weihnachtsmarkt in Deutschland ist ganz klar der Striezelmarkt in Dresden. Dresden im Lichterglanz erleben und das Flair der wunderschönen Stadt erleben, sollte sich wirklich niemand entgehen lassen. Auf diesem schönen Weihnachtsmarkt findet man nicht nur traditionelle Handwerkskunst, sondern auch moderne Kunst und vieles mehr. Insgesamt gibt es elf unterschiedliche Weihnachtsmärkte, die vom finsteren Mittelalter bis hin zum Hüttenzauber mit Après Ski für jeden Geschmack das richtige bereithalten. Vom Hauptbahnhof bis zum Altmarkt über den Neumarkt bis hin zur Elbseite kann jeder, der diesen Markt besucht, das besondere Feeling spüren.


Der Weihnachtsmarkt in Erfurt


Wer auf den schönsten Weihnachtsmarkt bei der Tour nicht verzichten möchte, muss natürlich auf den Erfurter Weihnachtsmarkt. Insbesondere der mittelalterliche Kern der Stadt bietet ein besonderes Weihnachtsmarktflair und der heimelige Märchenwald mit den handgearbeiteten Figuren ist etwas ganz Besonderes. Zudem bietet der Erfurter Weihnachtsmarkt noch eine lebensgroße Krippe wie auch eine zwölf Meter hohe Pyramide, die eindrucksvoller nicht sein könnte.
Auch der Fahrspaß kommt hier nicht zu kurz und wer sich Erfurt bei Nacht anschauen möchte, sollte unbedingt eine Runde mit dem Riesenrad drehen.


Der Quedlinburger Weihnachtsmarkt


Der Geheimtipp schlechthin ist der Quedlinburger Weihnachtsmarkt. Bereits zum zweiten Mal wurde er als schönster Weihnachtsmarkt in Sachsen-Anhalt ausgezeichnet, was auch seine Berechtigung hat. Vor allem die wunderschöne Kulisse mit alten Fachwerkhäusern aus acht Jahrhunderten ist beeindruckend und bietet ein sehr außergewöhnliches Ambiente. Dabei steht das architektonische Erbe von Quedlinburg seit 1994 auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes und macht die Stadt zu etwas ganz besonderem.
Gerade in der Vorweihnachtszeit hat sich Quedlinburg etwas wunderschönes einfallen lassen und bietet Advent in den Höfen an. Diese Führung, die ein Engel und Frau Advent durchführen, sind sehr beeindruckend, da sie in Höfe führen, die das ganze Jahr geschlossen haben und nun wunderschön geschmückt sind. Diese weihnachtliche Atmosphäre sollte sich niemand entgehen lassen.


Spezialitäten wohin man schaut


Auf allen Weihnachtsmärkten gibt es natürlich auch für jeden Geschmack kulinarische Spezialitäten wie auch viele Möglichkeiten sein Geld loszuwerden. Neben Karussells für die Kleinen können Lose gekauft werden oder aber wunderschöne Deko.
Natürlich sind solche Weihnachtsmarkt Touren nicht gerade günstig und müssen irgendwie finanziert werden. Wer sich bereits Anfang des Jahres immer ein wenig Geld auf die Seite legt, kann dann eine wunderschöne Zeit auf den Weihnachtsmärkten verbringen. Oder aber die spielfreudigen fordern ihr Glück im Casino Spielen heraus. Nicht selten gab es hier schon satte Gewinne, die eine solche Tour erst richtig in Fahrt bringen konnten.
Selbstverständlich gibt es noch weitere Tipps, um bares Geld, für eine solche Tour zu sparen. Gruppentickets oder die Übernachtung in einer Jugendherberge können das Budget um einiges schmälern. Auch das rechtzeitige Buchen einer Unterkunft wird den Geldbeutel schonen.



Viel Spaß und eine schöne, friedliche BRN.